Kompetenzbasierte Vergütung - Employer Branding Agentur Orange
16137
glossary-template-default,single,single-glossary,postid-16137,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Kompetenzbasierte Vergütung

Kompetenzbasierte Vergütung

Kompetenzbasierte Vergütung ist eine Vergütungsstruktur, die die Mitarbeiter nach ihrem Qualifikationsprofil, ihrem Wissen und ihrer Erfahrung entlohnt. Die kompetenzbasierte Vergütung ist eine Alternative zur Vergütung auf der Grundlage von Berufsbezeichnung und Position. Die kompetenzbasierte Vergütung soll die Mitarbeiter ermutigen, durch die Verbesserung ihrer Fähigkeiten zum Unternehmen beizutragen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Vorteile der kompetenzorientierten Vergütung zu erfahren.

 

Was ist ein kompetenzbasierter Vergütungsplan?

Ein kompetenzbasierter Vergütungsplan ist ein Instrument zur Messung des Qualifikationsniveaus eines Mitarbeiters, des Wissens über seinen Arbeitsplatz und seiner bisherigen Erfahrungen. Die Mitarbeiter werden dann nach ihren Leistungen bezahlt. Es beseitigt die normale hierarchische Art und Weise, wie Unternehmen traditionell geführt werden, und ermutigt die Mitarbeiter, die Verantwortung für ihre eigene Arbeit zu übernehmen. Es motiviert sie, den von ihnen gewünschten Lohn zu erreichen.

 

Kompetenzbasierte Vergütung Vor- und Nachteile

Die kompetenzbasierte Vergütung hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Das Wissen um diese Aspekte der kompetenzbasierten Vergütung hilft Ihnen festzustellen, ob es für Ihr Unternehmen richtig wäre. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele für die verschiedenen kompetenzbasierten Vor- und Nachteile der Vergütung.

 

Vorteile

Es ist ein großartiger Motivator für die Mitarbeiter. Anstatt die Bezahlung auf der Grundlage von Dienstalter und Beschäftigungsgrad festzulegen, bleibt dem Mitarbeiter überlassen, so viel zu erreichen, wie er bereit ist. Wenn sie sich selbst motivieren, kann ein Mitarbeiter erstaunliche Dinge für das Unternehmen leisten. Es gibt keine Decke oder Grenze mehr, wie weit sie klettern können, wenn sie sich einfach anschnallen und es tun.

  • Es wird dazu beitragen, die Kultur Ihres Unternehmens zu stärken. Die kompetenzbasierte Vergütung fördert eine Kultur der Selbstmotivation und Selbstverbesserung im Unternehmen. Es wird nun ein Unternehmen von Mitarbeitern sein, die aktiv daran arbeiten, ihre Fähigkeiten zu verbessern und neue Wege zu finden, um zum Unternehmen beizutragen. Die kompetenzbasierte Vergütung trägt dazu bei, die Kultur Ihres Unternehmens direkt mit dem Unternehmenserfolg zu verknüpfen.
  • Es verbessert die Transparenz im Unternehmen. Ihr Unternehmen wird transparenter, weil jeder weiß, was von ihm erwartet wird und was er mit einem kompetenzorientierten Vergütungssystem erhält. Sie werden verstehen, was sie tun müssen, um ihre Arbeit zu verbessern und wie sie dafür belohnt werden können.
  • Die Mitarbeiterbindung wird steigen. Die Mitarbeiterfluktuation ist für ein Unternehmen kostspielig, und ein kompetenzbasierter Vergütungsplan trägt dazu bei, dies zu verhindern. Wenn ein Mitarbeiter der Meinung ist, dass seine Fähigkeiten und sein Wissen für das Unternehmen wichtig sind, bleibt er eher in der Nähe.

 

Nachteile

  • Es ist ein subjektives Lohnsystem. Wenn sich Ihr Unternehmen von einem traditionellen Lohnsystem entfernt, werden die Dinge offener für Interpretationen, und das öffnet die Tür für Subjektivität in der Gleichung. Die Handlungen eines Mitarbeiters werden möglicherweise nicht richtig beurteilt oder, schlimmer noch, übersehen.
  • Es öffnet die Tür für Favoriten. Mitarbeiter können beginnen, Bevorzugung zu erkennen, wenn ein Mitarbeiter mehr als ein anderer belohnt wird. Mitarbeiter könnten denken, dass sie ungerecht behandelt werden und denken, dass ihre Fähigkeiten vom Unternehmen nicht anerkannt werden.
  • Es kann zu einem unsachgemäßen Messsystem führen. Ein System, das bestimmt, welche Fähigkeiten für ein Unternehmen wichtig sind oder welche Fähigkeiten in Produktivität umgesetzt werden, kann schwierig sein und zu Fehlern im System führen.

 

Warum kompetenzbasierte Vergütung?

Ein kompetenzbasierter Vergütungsplan kann ein großer Motivator für einen Mitarbeiter sein und ihm helfen, seine Arbeit auf die nächste Stufe zu heben. Da es nicht dem traditionellen Zahlungssystem folgt, unterscheidet sich die kompetenzbasierte Vergütung deutlich von der Arbeitsweise der meisten Unternehmen. Es kann jedoch auch nur die Veränderung sein, die Ihre Mitarbeiter benötigen, um ihre Arbeit zu verbessern. Eine der besten Möglichkeiten, um festzustellen, ob eine kompetenzbasierte Vergütung für Ihr Unternehmen am besten funktioniert, ist das Lesen der Vor- und Nachteile der oben aufgeführten kompetenzbasierten Vergütung. Sie können Ihnen helfen, die möglichen Ergebnisse dieses Systems zu sehen und ob Sie sich auf Ihr eigenes Unternehmen bewerben sollten. Weitere Ermutigungen für Ihre Mitarbeiter können auch durch eine Employer Branding Agentur stattfinden.